$('#video-slide').on('show.bs.modal', function (e) { var idVideo = $(e.relatedTarget).data('id'); $('#video-slide .modal-body').html(''); }); $('#video-slide').on('hidden.bs.modal', function () { $('#video-slide .modal-body').empty(); });
Training.
Lernen.
Leben.

Das nachhaltige Ausbildungskonzept bietet allen Kindern und Jugendlichen in den Camps Spaß, altersgerechte Ausbildung sowie Freude am Fußball und der Bewegung.

Jetzt anmelden
Ingo Anderbrügge
Ehemaliger Bundesligaprofi
und UEFA-Cup-Sieger

Unsere Historie

Die Fußballfabrik wurde 1997 von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup-Sieger Ingo Anderbrügge gegründet. Aus einer klassischen Fußballschule mit festem Standort hat sich eine der größten unabhängigen mobilen Fußballschulen entwickelt, die mit ihren Franchisepartnern in ganz Deutschland aktiv ist. Unser Angebot umfasst mehr als nur Fußballcamps.

Getreu unserer Philosophie „Training. Lernen. Leben.“ vermitteln wir Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 15 Jahren bei all unseren Fußballcamps nicht nur die Freude an Bewegung, sondern nutzen den Fußball als Brücke für die Vermittlung von Werten und Normen. 

Ergänzend zu den Praxiseinheiten werden in altersgerechten Workshops gemeinsam mit den Teilnehmenden unterschiedliche Themen erarbeitet: 

  • Wertevermittlung im Mannschaftsport
  • Selbstständigkeit im Fußball
  • Gesundes Essen und Trinken
  • Hygiene
  • Social Media
  • Mobbing
  • Umgang mit Sieg und Niederlage
7
Franchise Partner
6.344
Camps
50.684
Teilnehmer
Unsere Auszeichnungen

GUT DRAUF

Wir sind Kooperationspartner

Für unsere themenübergreifenden Programme wurden wir von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit dem GUT DRAUF-Label ausgezeichnet.

Die drei GUT DRAUF-Elemente Bewegung, Ernährung und Stressregulation decken sich mit unserer Philosophie und finden sich in jeder Veranstaltung wieder.

Zur ganzheitlichen Umsetzung werden unsere TrainerInnen regelmäßig intern sowie extern geschult.

Mehr darüber erfahren

IN FORM

Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

Mit unseren sozialen Projekten sind wir Partner der Initiative IN FORM von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) sowie dem Bundesministerium für Gesundheit.

Mit vielfältigen Projekten zur Gesundheitsförderung und Prävention schafft IN FORM nachhaltige Strukturen, die das Ess- und Bewegungsverhalten der deutschen Bevölkerung positiv beeinflussen.

Mehr darüber erfahren

Impressionen
$('.gallery ').owlCarousel({ loop:true, autoplay: true, margin:10, nav:true, dots: false, center: true, responsive:{ 0:{ items:1 }, 600:{ items:2 }, 1000:{ items:2 } } })
Unsere Partner
Training. Lernen. Leben. Unser Motto seit 1997

Getreu unserer Philosophie „Training. Lernen. Leben.“ vermitteln wir Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 15 Jahren bei all unseren Fußballcamps nicht nur die Freude an Bewegung, sondern nutzen den Fußball als Brücke für die Vermittlung von Werten und Normen. Mit unserer Erfahrung aus mehr als 20 Jahren entwickeln wir uns stetig weiter und begeistern. Als erste Fußballschule in Deutschland haben unsere themenübergreifenden Programme das GUT DRAUF-Label der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erhalten. 

Ergänzend zu den Praxiseinheiten werden in altersgerechten Workshops gemeinsam mit den Teilnehmenden unterschiedliche Themen erarbeitet: Mannschaftssport, Selbstständigkeit, Motivation, gesundes Essen und Trinken, um nur einige zu nennen. Der Fokus in der Durchführung aller Maßnahmen liegt stets auf den Themen Bewegung, Ernährung und Stressregulation.

Mit dieser Philosophie veranstalten wir jährlich zahlreiche Veranstaltungen deutschlandweit in Kooperationen mit Vereinen. 

Die Philosophie der Fußballfabrik lässt sich kurz beschreiben:

  • Wir bringen Kinder und Jugendliche in Bewegung. Altersgerecht, leistungsgerecht und mit einem qualifizierten Trainerteam. 
  • In kleinen Workshops geht es um Mannschaftssport, Selbstständigkeit, Regeln und mehr. Lernen durch Fußball für Schule, Alltag und Beruf. 
  • Wir entwickeln keinen Profisportler, aber schulen für das Leben. Denn Normen und Werte zählen immer und überall.